Versandkostenfreie Lieferung ab 45,-€ (innerhalb DE)

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Löwen-Manufactur GmbH & Co. KG, Inhaber Marcus Niendorf

§ 1 Geltungsbereich

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (also z.B. über das Internet oder per Telefon) zwischen dem Besteller und der Löwen-Manufactur GmbH & Co. KG (im folgenden Manufactur) abgeschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren. Abweichende Bedingungen des Bestellers sind für die Manufactur unverbindlich, es sei denn die Manufactur hat sie im Rahmen einer individuell mit dem Besteller getroffenen Vereinbarung akzeptiert. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn die Manufactur in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Bestellers die Bestellung vorbehaltlos ausführt.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

Der Besteller kann aus dem im Onlineshop der Manufactur dargestellten Sortiment Produkte auswählen und diese über die Schaltfläche „+“ in einem Warenkorb sammeln. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Besteller einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab.des Bestellers. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch die Manufactur zustande, die mit einer gesonderten E-Mail versandt wird. Eine bloße Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahmeerklärung dar.

Die Darstellung der Produkte im Onlineshop dient der Leistungsbeschreibung. Eine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie besteht nur, soweit diese im Rahmen des jeweiligen Angebots ausdrücklich angeboten wird. Etwaige Herstellergarantien bleiben unberührt.

Die Stellung einer Rechnung an den Besteller für die jeweils bestellte Ware ersetzt die Annahmeerklärung. Die Annahmeerklärung kann durch die Manufactur außerdem dadurch ersetzt werden, dass die Manufactur die Bestellung innerhalb von 5 Tagen ab Eingang der Bestellung ausführt. Liegen mehrere der vorgenannten Annahmevarianten vor, erfolgt der Vertragsschluss beim jeweils zuerst eingetretenen Ereignis. In jedem Fall erhält der Besteller entsprechend den gesetzlichen Vorschriften eine Vertragsbestätigung in Textform.

Sollte der Besteller binnen 5 Tagen keine Annahmeerklärung, Rechnung oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine Ware erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen erstattet die Manufactur dem Besteller in diesem Fall unverzüglich zurück.

Vor Abschicken der Bestellung kann der Besteller die eingegebenen Daten jederzeit ändern, einsehen und Eingabefehler korrigieren. Der Antrag des Bestellers kann übermittelt werden, wenn er im Rahmen des Bestellvorgangs diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

Die Manufactur ist in der Annahme der Bestellung frei, soweit es sich nicht um eine Bestellung von Arzneimitteln handelt. Die Annahme erfolgt stets unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung der Manufactur durch Ihren Zulieferer. Falls die Manufactur ohne eigenes Verschulden und trotz aller zumutbaren Anstrengungen nicht zur Lieferung der bestellten Ware in der Lage sein sollten, weil der Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber der Manufactur nicht erfüllt, ist die Manufactur zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch nur dann, wenn die Manufactur mit dem betreffenden Lieferanten ein kongruentes Deckungsgeschäft (verbindliche, rechtzeitige und ausreichende Bestellung der Ware) abgeschlossen und die Nichtlieferung auch nicht in sonstiger Weise zu vertreten hat. In einem solchen Fall wird die Manufactur den Besteller unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Bestellers erstattet die Manufactur unverzüglich zurück.

Als Vertragssprache steht die deutsche Sprache zur Verfügung. Die Kommunikation im Rahmen der Vertragsabwicklung erfolgt in der Regel per E-Mail. Der Besteller ist dafür verantwortlich sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse richtig ist und dass keine Einstellungen oder Filter auf Seite des Bestellers den Erhalt der Nachrichten der Manufactur behindern.

Soweit in den Angeboten eine Lieferzeit angegeben ist, gelten diese Lieferzeit und die jeweils angegebenen Informationen zur Berechnung der Lieferzeit vorrangig. Sofern für die jeweilige Ware keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 7 Tage. Diese Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Der Vertragstext wird von der Manufactur nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorganges nicht mehr abgerufen werden. Der Besteller kann diese Geschäftsbedingungen und die Bestelldaten vor dem Abschicken seiner Bestellung ausdrucken und erhält eine Vertragsbestätigung nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften.

§ 3 Lieferung

Verpackung, Versandweg und Versandmittel sind vorbehaltlich abweichender Vereinbarung der Wahl der Manufactur überlassen. Gegenüber gewerblichen Kunden sind Teillieferungen zulässig. Die Verpackungs- und Versandkosten werden in diesem Fall nur einmal erhoben. Ereignisse höherer Gewalt, Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen und sonstiger unvorhergesehenen Umstände einschließlich der unverschuldeten Nichtbelieferung durch den Vorlieferanten berechtigen die Manufactur, Lieferfristen um die Dauer der Behinderung angemessen zu verlängern, längstens jedoch für die Dauer von zwei Wochen ab Bestellung. Sollte die Verzögerung länger dauern, kann der Besteller eine angemessene Frist zur Leistung bestimmen und nach deren fruchtlosem Ablauf vom Vertrag zurücktreten. Nach Ablauf von sechs Wochen ab Bestellung ist die Manufactur ebenfalls berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch auf Schadensersatz besteht nur dann, wenn die Verzögerung der Lieferung von der Manufactur verschuldet worden ist. Für Verzögerungsschäden haftet die Manufactur gegenüber gewerblichen Abnehmern bei leichter Fahrlässigkeit nur in Höhe von maximal 5 Prozent des Rechnungswertes. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pfichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Nur gegenüber Unternehmern gilt: die Gefahr des zufälligen Übergangs der Ware geht mit Übergabe an das Transportunternehmen oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf den Besteller über.

§ 4 Preise und Eigentumsvorbehalt

Die jeweils angegebenen Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche im Shop oder im jeweiligen Angebot aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Besteller zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

 Der Rechnungsversand erfolgt per Email. Die Forderung ist innerhalb 10 Tage nach Erhalt der Ware fällig und zahlbar. Wir behalten uns vor, nur gegen Vorkasse zu liefern. Mit Gegenansprüchen kann ein Besteller nur aufrechnen, wenn über diese rechtskräftig erkannt worden ist oder sie unbestritten sind oder aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren. Bis zur vollständigen Bezahlung der Forderungen behält sich die Manufactur das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung der gelieferten Waren erfolgt wahlweise per Rechnung, Paypal, MasterCard, VISA oder Sofortüberweisung. Die Manufactur behält sich vor, bestimmte Zahlungsweisen im jeweiligen Einzelfall nicht vorzusehen.

Sofern die Manufactur in Vorleistung treten soll, z.B. bei Zahlung auf Rechnung oder Lastschrift, werden die Daten des Bestellers ggf. zur Wahrung der berechtigten Interessen der Manufactur zum Zweck der Bonitätsprüfung auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden oder ein anderes in der Datenschutzerklärung Internetseiten der Manufactur bezeichnetes Unternehmen zur Durchführung von Bonitätsprüfungen weitergegeben. Die Manufactur behält sich das Recht vor, im Ergebnis der Bonitätsprüfung die Zahlungsart auf Rechnung oder Lastschrift zu verweigern. Der Besteller ist berechtigt, der Weitergabe seiner Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung zu widersprechen. In diesem Fall stehen auf Vorleistung der Manufactur basierende Zahlungsarten nicht zur Verfügung.

§ 6 Gewährleistung

Bei dem Kauf unserer Produkte stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Für die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen kann sich der Besteller an die in der Anbieterkennzeichnung („Impressum“) unserer Internetseiten genannten Kontaktdaten wenden.

§ 7 Widerrufsrecht des Bestellers

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

die Löwen-Manufactur GmbH & Co. KG,

Inhaber: Marcus Niendorf e. K., · Dr.-Julius-Leber-Straße 13 · 23552 Lübeck

Telefon: 0451/77214

E-Mail: shop@loewen-manufactur.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 10 EUR / INLAND bzw. 30 EUR / Ausland geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, NICHT bei folgenden Verträgen:

• Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

• Verträge, die der Kunde überwiegend zum Zweck seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit abschließt

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: Löwen-Manufactur GmbH & Co. KG, Dr.-Julius-Leber-Straße 13 · 23552 Lübeck, E-Mail: shop@loewen-manufactur.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 8 Haftungsbeschränkungen

Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Manufactur, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist sowie solche, auf deren Einhaltung der Besteller als Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Manufactur nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Einschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Manufactur, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden sowie auch sinngemäß für Ansprüche auf Aufwendungsersatz. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie die Haftung der Manufactur für etwaig übernommene Garantien bleiben unberührt.

§ 9 Datenschutz

Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften gespeichert und verwendet. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung der Internetseiten der Manufactur entnommen werden.

§ 10 OS-Plattform / außergerichtliche Streitbeilegung

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

§ 11 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Gegenüber Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit dem Verbraucher hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird.

Ist der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag die Hansestadt Lübeck. Dasselbe gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der gewöhnliche Wohnsitz im Zeitpunkt der Klagerhebung nicht bekannt ist. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit anderer Bestimmungen dieses Vertrages nicht. Der Vertrag bleibt für beide Seiten wirksam. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.


Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen 5€-Rabattcode.

Exklusive Angebote, nützliche Informationen und Wissenswertes aus der Löwen-Manufactur.

*einlösbar ab 20 € Einkaufswert.
Den Code erhalten Sie per E-Mail.

* Pflichtfeld